Adi-Dassler Stadion | Herzogenaurach

Info
Geplant mit AGPS, Zürich und Babler & Lodde
Bauherr: adidas Salomon AG World of Sports
Fläche: ca. 3,9 ha
Bausumme: ca. 2 Mio. Euro
Leistungsphasen: Lph 2-8
Zeitraum: 2004-2006
Die Firma adidas in Herzogenaurach hat eine Sportanlage im Osten der World of Sports (WoS) errichtet. Diese Sportanlage beinhaltet ein Fußballgroßspielfeld mit umgebender Leichtathletikanlage/ Leichtathletikkampfbahn Typ B mit 6 Laufbahnen, sowie eine Sitzplatztribüne für 1500 Besucher und ein Umkleide-/Betriebsgebäude. Die Hauptnutzung der Sportanlage erfolgt durch die Mitarbeiter der adidas-Salomon-AG im Rahmen des Betriebssports, aber auch größere Veranstaltungen mit voller Auslastung der Besucheranlagen sind möglich.

Bedingt durch die Plateaulage am Standort und die Weiterentwicklung des vorhandenen Reliefs, welches in seiner Hauptrichtung nach Nordosten fällt, ließen sich die, den Sportplatz umgebenden Wallanlagen im Westen und Osten als klar definierte geometrische Körper in das umgebende Gelände einpassen. Diese markieren mit ihren klaren Kanten den Übergang von der Natur zum neu gebauten Gelände.
Auf der Ostseite des Sportplatzes bietet die Erdwallanlage mit den Stehplatzrampen nicht nur zusätzlichen Platz für Zuschauer, sondern schirmt den gesamten Sportplatz zur Ostgrenze der WoS ab. So werden ungewollte Blicke von außen vermieden und Geräuschemissionen von innen gedämpft.

Im Laufe der Jahre entsteht dort eine waldartige Struktur aus standorttypischen Bäumen, der dem Ort ein Gefühl der Geborgenheit und Intimität verleiht.
Download Datenblatt PDF