EnBW-City | Stuttgart

Info
Geplant mit RKW Architektur + Städtebau, Düsseldorf
Bauherr: EnBW AG
Fläche: ca. 35.000 qm
Bausumme: ca. 4,2 Mio. Euro
Leistungsphasen: Lph 1-8
Zeitraum: 2003-2010
Für die EnBW ist in Stuttgart ein neuer Firmensitz entstanden. Ein wichtiger Faktor für die Qualität und Akzeptanz der Gesamtanlage ist die Einbindung und Gestaltung der Außenanlagen. Das vorgesehene Konzept für die Freiflächen schafft einen fließenden Übergang einer urbanen Struktur und Raumbildung in ein wertvolles naturräumliches Gebiet. Dies wird durch eine der stadträumlichen Situation entsprechende Abstufung von urbaner Piazza und Höfen zu Gärten im rückwärtigen Bereich und einer baumbestandenen Übergangszone zum Wald erreicht. Die steinerne Piazza am Fuße des Hochhauses wird zum öffentlichen Mittelpunkt des Quartiers. Die Reihe der Straßenbäume wird auf Höhe der Piazza unterbrochen, wodurch eine deutliche Geste der Öffnung zur Stadt entsteht.
Die Fläche kann sowohl für öffentliche Veranstaltungen als auch als Außenfläche für die Gastronomie genutzt werden. Der repräsentative Charakter der drei Höfe wird mit klassischen landschaftsarchitektonischen Elementen unterstützt. Konzeptionell werden dabei die Natur-elemente Wasser, Wind und Sonne thematisiert.
Download Datenblatt PDF

Auszeichnung: 2009 - Betonsteinpreis für EnBW - City, Stuttgart