1. Preis | Erweiterung des Gymnasiums St. Leonhard Aachen

Info
Beschränkter Wettbewerb, 1. Preis, mit pbs architekten Gerlach Krings Böhning, Aachen Entscheidung 10 / 2009
Neu definiert und erschlossen zeigt sich der Platz vor dem St. Leonhard Gymnasium mit vielen versteckten, aber spielerisch leicht auffindbaren Verweisen auf die bilinguale Schulform und die historischen Bezüge dieses Ortes.

Es finden sich Textbänder aus Messing mit erhabenen Buchstaben, eine wandernd angeordnete Gruppe aus 12 purpurroten Thronen und eine markante Raumkante aus Hecken- und Mauerelementen.
Diese Raumkante schließt den Platz in Richtung der neuen Lage der Prinzenhofstrasse visuell, jedoch offen durchgängig durch Einzelsegmentierung der Elemente und die eingestreuten Robinien (Robinia pseudoacacia ‚Frisia’). Die Mauerelemente dieser Linie im Raum bieten als Infotafeln zu dem Euregiopark Aufschlussreiches über den Platz als Teil der Route Charlemagne.