Wilhelm-Hamacher-Platz | Troisdorf

Info
Geplant mit RKW Architektur und Städtebau, Düsseldorf
Bauherr: HBB Hanseatische Betreuungs- und
Beteiligungsgesellschaft mbH
Fläche: ca. 5000 qm
Bausumme: 750.000 Euro
Leistungsphasen: Lph 2-6
Zeitraum: 2009-2013
Als grundlegende städtebauliche Struktur zieht sich eine neue Verbindungsachse von Norden durch das Einkaufszentrum bis in den Süden in Form eines Pflasterbandes.

Der Belag in dem Einkaufzentrum differiert hierbei zur Belagsoberfläche im Außenraum, welche sich in der dunklen Tönung des Betonpflastervorsatzmaterials abhebt. Die Oberflächen des Wilhelm-Hamacher-Platzes sind über Betonpflaster im Reihenverband befestigt.
Auf der Tiefgaragendecke kommt es zu einer Verlegung in gebundener Bauweise. Die Baumpflanzung ist auf dem Höhenniveau des Wilhelm-Hamacher-Platzes, eingefasst in ein 45 cm hohes Holzdeck mit Flachstahleinfassung vorgesehen.

In diesem, an den Kanten abgerundeten, dreieckigen Holzdeck ist, neben dem Baumbeet, ein Staudenbeet (Gräserfeld) und ein Bereich für die versetzte Bestandsbrunnenkuppel vorgesehen.
Download Datenblatt PDF