Freiheitsplatz | Hanau

Info
Geplant mit RKW Architektur + Städtebau, Düsseldorf
Bauherr: Stadt Hanau
Fläche: ca. 2.300 qm
Leistungsphasen: Lph 1-2
Zeitraum: 2009- 2011
Im Rahmen der Errichtung eines neuen Einkaufszentrums auf dem Freiheitsplatz wird eine komplette Umgestaltung des bisher als Parkplatz genutzten Bereiches vor der Altstadt Hanaus erforderlich. An prominenter Stelle des nördlichen Abschluss der Hanauer Neustadt und dem Übergang zur Altstadt entsteht ein für alle Bevölkerungsgruppen nutzbarer öffentlicher Raum. Es entsteht eine hochwertig gestaltete und urbane Platzfläche mit hoher Aufenthaltsqualität, trotzdem die Bebauung mit Einkaufszentrum und Bibliothek fast die Hälfte des Platzraumes beansprucht.
Bisherige Funktionen des Zentralen Omnibusbahnhofs Hanau werden durch eine Neutaktung der Buslinien in ihrer Ausdehnung halbiert. Historische Spuren, wie die im Bereich des Freiheitsplatzes verlaufende mittelalterliche Strasse und die ehemaligen Wehrbastionen mit angrenzenden Wasserflächen, werden durch Linien im Belag und Belagschangierungen sichtbar gemacht.
Der neue Freiheitsplatz soll ein Treffpunkt für alle Altersgruppen sein, an dem man sich gerne aufhalten und bewegen kann. Um für die jungen Hanauer attraktiv zu sein, werden Orte für Bewegung und Spiel in den Platz integriert. Unter dem Apfelbaumdach, mit Hinweis auf die nahe Apfelweinstrasse, bietet ein Stadtsofa und hochwertige Spielgeräte Spielraum in unmittelbarer Nähe zu Bänken und Aufenthaltsmöglichkeiten für ihre Eltern.
Die Planungen zum neuen Freiheitsplatz sind von Anfang an mit dem Wunsch verbunden, einen grünen Platz mit Bäumen entstehen zu lassen. Eine weitere Attraktion für Kinder werden vor allem an warmen Jahrestagen die Wasserspiele sein, die in die Flächen des Freiheitsplatzes eingelassen sind.
Download Datenblatt PDF