Gestaltungskonzept Alleenradweg | Willich

Info
Geplant mit Grünflächenamt Willich
Bauherr: BEG - Bahnflächen Entwicklungs Gesellschaft NRW mbH
Fläche: 6,8km
Leistungsphasen: Lph 1-2
Zeitraum: 2008
Der anthropogen geprägte Landschaftsraum im Rahmen der Industrialisierung steht im Mittelpunkt des Alleenradweges. Zur Gestaltung der Alleentypologien wird der Pioniergehölzbestand auf dem Bahndamm als tragendes Element in großen Teilen der Strecke erhalten und durch einfache Schnittmaßnahmen zum Thema angepasst.
„Landschaftssicht“
Landschaftlich attraktive Abschnitte werden durch die Auslichtung bzw. transparente Nachpflanzung der Randgehölze als „Landschaftssichtallee“ definiert. Verknüpft durch den Alleenradweg werden an markanten Orten der industriellen Entwicklung Haltestationen inszeniert.
Gestalterisch wieder erkennbar in der Dimensionierung sind diese Stationen mit unterschiedlichen, dem betreffenden Prozess der Industrialisierung angelehnten Thematiken versehen.

Mit einer quadratischen Grundfläche eindeutig definiert ermöglicht sich hier während der Rast ein Zugang zu der Region im landschaftsgeschichtlichen Kontext.
Download Datenblatt PDF