Kameha Residence | Düsseldorf

Info
Geplant mit mit TEC PMC architects, Los Angeles
Bauherr: Kameha Residence Düsseldorf Objekt GmbH
Fläche: ca. 1500 qm
Bausumme: 247.000 Euro
Leistungsphasen: Lph 2-5
Zeitraum: 2011- (in Planung)
Das Gelände ist überwiegend niveaugleich, wenig reliefiert. Der Innenhof gliedert sich in 3 Hofteile.
Der erste, ist als ein repräsentativer gedacht , der mit einer Vorfahrt auch für hochwertige Fahrzeuge geplant ist. Basaltpflaster und Blütenstauden definieren die Optik des Hofes.

Der zweite Hof wird durch den Lichthof des Spa- Bereiches im UG bestimmt, aus dessen Hof Schwarzer Bambus, wächst, der nachts ebenfalls illuminiert wird. Der Hof hat eher privaten Charakter, da hier großzügige Terrassen von beiden Seiten des Altbaus auf den Hof führen. Die Abgrenzung zur Schaffung einer Privatsphäre wird durch hohe Gräser sowie einer flächigen Pflanzung aus Stauden erzielt. Die verbleibende Fläche wird mir Sportrasen bepflanzt, so dass dieser auch von spielenden Kindern genutzt werden kann.
Der dritte und letzte Hof bildet das Endstück einer Sichtachse, die durch Hecken in den letzen Hof geführt wird. Hier befindet sich ein Sitzplatz zur alleinigen Nutzung der Eigentümer.

Der Endpunkt der Sichtachse wird dreidimensional durch Blühgehölze betont. Die Fläche wird ebenfalls mit Rasen eingesät. Der Untergrund wird standfest zur Nutzung als Feuerwehrzufahrt mit Netlon Turf ausgeführt, damit diese auch als Spielfläche vollwertig genutzt werden kann.
Download Datenblatt PDF