Meydan Einkaufszentrum | Istanbul, Türkei

Info
Geplant mit FOA Foreign Office Architects
Fläche: ca. 8 ha
Bausumme: ca. 2,9 Mio. Euro
Leistungsphasen: Lph 1-6
Zeitraum: 2005-2006
Ein grünes Muster wird wie ein Teppich so ausgelegt, dass alle Kanten und Flächen überdeckt werden. Eine ausführliche Begrünung dient als Bodenschicht; zusätzliche intensiv begrünte Flächen verleihen Farbflecken zum Muster. Alle Decken sind mit intensiver Vegetation bedeckt und an mehreren Punkten mit der umgebenden Topografie verbunden, so dass die Volumen somit als Erweiterung der bestehenden Topografie darstellen. Die Topografie der Umgebung fällt von der Nordost-Seite in der Südwest-Ecke ab. Auch die Hauptachse folgt dieser Richtung. Der Weg der Besucher entlang der Decke wird mit einem Blick über die Dachlandschaft und der Hügellandschaft im Hintergrund begleitet.
So wird die Decke ein Einstieg in der Landschaft und gleichzeitig ein Teil der täglichen Routine der Einwohner des Viertels. Die Decke bietet ein imposantes Panorama der Umgebung. Unser Entwurf und die Anwendung der ökologischen Wirkungen der Technologie der intensiven Dachbegrünung ist ein erster Spatenstich in der Türkei.

Alle nicht begrünten Flächen des Projektes sind mit einem Material verkleidet oder gefliest: erd-farbige Keramikfliesen, die je nach Funktion unterschiedliche Perforationsgrade beinhalten.
Download Datenblatt PDF