Wasser-Wander Rastplatz | Mülheim

Info
Geplant mit RKW Architektur + Städtebau, Düsseldorf
Bauherr: Ruhrbania GmbH und Co. KG
Fläche: ca. 8.000 qm
Bausumme: ca. 450.000 Euro
Leistungsphasen: Lph 1-5
Zeitraum: 2008-(in Planung)
Die Stadt Mülheim an der Ruhr erstellt im Zuge der Neugestaltung der Ruhrpromenade einen Wasser-Wander-Rastplatz für Wassersportler auf der Ruhr. Dieses neue Highlight der Stadt eröffnet allen Besuchern den nahen Kontakt zur Wasserstrasse. Vom höher gelegenen Hafenplatz zur Wasserfläche hinab wird eine Stufenanlage aus Ruhrsandstein errichtet. Der helle Naturstein kontrastiert zu der dunkel befestigten Betonplattenfläche des Hafenplatzes. Ein Kaimauerstein verläuft auf dem unteren Niveau in Höhe von einem Meter über dem Wasserspiegel entlang des Hafenplatzes.
Der Kaimauerstein ist im gleichen Material wie die Stufenanlage ausgeführt. Südlich des Hafenplatzes wird der Höhenunterschied über eine Bohrpfahlwand abgefangen. Vorgehängte Betonfertigteile mit Matrizzenstruktur lassen eine markante Hafenmauer entstehen. Zur Absturzsicherung ist ein prägnantes Geländer angebracht. Auf dem Hafenplatz selbst wird ein Schatten spendender Bestandsbaum erhalten und mit einem Holzdeck akzentuiert. Hier lässt sich an heißen Sommertagen Hafenleben genießen.